#e8ecf5

Technische*r Koordinator*in (m/w/d)

Bereich: Verwaltung

Bewerbungskriterien

06.07.2022

Vollzeit (40 Wochenstunden)

Das Evangelische Krankenhaus zählt zu den führenden Privatspitälern Österreichs und bietet mit 16 Fachabteilungen ein breites Spektrum diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. Die ideale personelle und medizintechnische Infrastruktur gewährleistet die Betreuung und Versorgung unserer Patientinnen auf höchstem Niveau, eine Verantwortung, der wir uns gerne stellen.

Zur Unterstützung unseres kompetenten Teams suchen wir zum ehest möglichen Eintritt eine*n

Technische*n Koordinator*in (m/w/d)

Vollzeit (40 Wochenstunden)

Was wir bieten

  • Interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem renommierten Privatspital
  • Mitarbeit in einem innovativen, professionellen Team
  • Ein ausgezeichnetes Betriebsklima
  • Als Starthilfe eine begünstigte Dienstwohnung
  • Einen hauseigenen Kindergarten
  • Zentrale Lage mit optimaler Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in einer Zukunftsbranche
  • Echt Stark! - Alle Vorteile im Überblick...

Aufgaben

  • Koordination von Wartungen und Überprüfungen der haustechnischen Anlagen
  • Planung, Ausschreibung, Durchführungsüberwachung, Abnahme und Abrechnung von Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen der haustechnischen Anlagen, Gebäudeteilen und Inventar
  • Überwachung und Einstellungsoptimierung der haustechnischen Anlagen mittels Gebäudeleittechnik
  • Administration von behördlichen Überprüfungen (Elektroanlagen …)
  • Projektbezogener Einkauf sowie Rechnungskontrolle
  • Administration der CAFM-Software
  • Abfallwirtschaft in administrativer und wirtschaftlicher Hinsicht

Anforderungen

  • Meisterprüfung HKLS oder Elektrotechnik bzw. HTL (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen) bzw. FH Abschluss mit einer technischen Ausbildung
  • Kaufmännische Erfahrung erwünscht
  • Erfahrung im Einkauf (Projekte und Handelswaren)
  • Erfahrung in der selbständigen Projektabwicklung 
  • Routine im Professionisten- und Behördenkontakt
  • Sicherer Umgang mit verschiedenen Softwaresystemen einschließlich AutoCad 

Das Mindestgehalt beträgt ab € 2.500,00 brutto p.m. auf Vollzeitbasis (40 Wochenstunden). Es besteht je nach Qualifikation (in Abhängigkeit von Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung) die Bereitschaft zur Überzahlung.

Wenn Sie an einer interessanten und langfristigen Tätigkeit in unserem renommierten Haus interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Foto und Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen.

Kontakt

Ing. Martin Ihl

Wirtschaft & Zentraleinkauf

+43/1/404 22-9518

bewerbung.einkauf@ekhwien.at

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit verzichten wir auf das Gendering von Substantiven. Selbstverständlich wenden wir uns gleichermaßen an alle.